Nach oben

Wimpernserum Test 2019

Weißt du, welche Frisuren zu deiner Gesichtsform passen?

Eine Frisur mit Pony, asymmetrisch, lange Haare, vielleicht hochgesteckt? Wenn du es nicht weißt, wie du deine Frisur zur Gesichtsform anpassen sollst, dann lese diesen Beitrag.

4Es gibt fünf Gesichtstypen ( Gesichtsformen ), oval, dreieckig ( Herzform ), quadrat, rechteckig und rund. Bevor du die Frisur anpasst, lerne sie zu unterscheiden. Wie legt man die Gesichtsform fest? Es reicht aus, die Breite und Höhe des Gesichtes, dann noch die Breite der Unterkieferlinie und der Stirnlinie zu messen.

Ovales Gesicht, wenn die gemessene Breite 75% der gemessenen Länge entspricht, dann besitzt du ein ovales Gesicht. Außerdem, charakterisiert sich solch eine Gesichtsform durch eine hohe Stirn und ein leicht verlängertes Kinn. Die Unterkieferlinie ist größer als die Schläfenlinie, der Haaransatz ist ein wenig abgerundet. Zur ovalen Gesichtsform passt fast jede Frisur. Bedenke jedoch, offene Haare mit einem Mittelscheitel zu tragen.

Dreieckiges Gesicht, kennzeichnet sich durch eine breite Stirn, stark markante Wangenknochen, recht kleines Kinn, auch damit, dass der obere Bereich des Gesichtes breiter ist als der untere. Wenn du solch eine Gesichtsform besitzt, kannst du kurze und lockige Haare tragen, eine Bobfrisur, ein kurzes Pony ( längeres Pony kämme zur Seite ) oder lange Haare mit einem Seitenscheitel. Vermeide dafür eine offene Stirn, das Binden der Haare in einen Pferdeschwanz, sehr kurze Haarfrisuren und sehr hochgesteckte Haare.

Eine runde Gesichtsform. Die Länge und Breite, sind bei einer runden Gesichtsform identisch. Außerdem sind die Wangen voll, die Stirn klein und das Kinn ist abgerundet. Du kannst deine Haaren stufen, leichte Wellen machen und sehr hochstecken. Ein gerades Pony, glatte Frisuren, Frisuren, die Volumen verleihen und auf der Unterkieferlinie enden, sind nicht empfehlenswert.

Eine rechteckige Gesichtsform ist lang und dünn. Die Breite der Stirnlinie und der Wangenknochen sind gleich. Kinn und Stirn sind etwas verlängert. Wenn du gerade solch eine Gesichtsform besitzt, dann kämme dich wie folgt: drehe und stufe deine Haare, trage halblange und kurze Frisuren mit Pony. Passe auf lange und gerade Haare, Frisuren ohne Pony und hochgesteckte Frisuren auf.

Quadratische Gesichtsform, charakterisiert sich mit einer breiten Stirn und Unterkiefer, stark markanten Wangenknochen. Zu diesem Gesichtstypen passen lange Haare, fransig geschnittene Haare, leicht gedrehte an den Haarenden und mit einem Seitenscheitel. Es werden glatte und üppige Frisuren, gerade und schwere Ponys nicht empfohlen.