Nach oben

Wimpernserum Test 2019

Ein Dutt mit Füllstoff auf verschiedene Art und Weise

Ein Dutt, ist eine sehr elegante Frisur. Jedoch möchtest du ein wenig Leichtigkeit, Mädchenhaftigkeit oder ein wenig romantische Akzente verleihen, dann versuche ihn nach einigen Hinweisen aus diesem Artikel zu modellieren.
Ein klassischer Dutt mit einem Füllstoff. So ein Füllstoff, ein Volumenreifen aus einem Schwamm oder ein Duttkissen, ist ein sehr hilfreiches Frisiergadget. Mit seiner Hilfe können wir einen Dutt machen, ohne dafür Socken zu verwenden oder eine große Anzahl an Haarspangen. Wie macht man einen Dutt mit Hilfe von einem Füllstoff? Kämme deine Haare gründlich aus, dann glätte sie mit Hilfe von Haarlack oder einem Stylinggel. Danach bindest du deine Haare in einen Pferdeschwanz zusammen, auf so einer Höhe, auf welcher du deinen Dutt haben möchtest, die Höhe bestimmst du selbst. Durch diesen Volumenreifen stecke den Pferdeschwanz durch und beuge deinen Kopf nach vorne. Verteile gleichmäßig deine Haare auf diesem Volumenreifen, so das er zwischen den Haarsträhnen nicht durchscheint ( deswegen ist es vorteilhaft den Füllstoff in der jeweiligen Haarfarbe zu wählen. Erneut bindest du deine Haare mit einem Haargummi, damit sie nicht vom Füllstoff runterrutschen. Die restlichen Haarsträhnen wickle um den Dutt herum und stecke sie mit den Haarspangen fest.

Ein Dutt mit einem geflochtenen Zopf. Mache einen Scheitel auf der rechten Seite. Von der linken Seite in der Mitte des Kopfes, teile die Haare in drei kleine Haarsträhnen und mache einen französischen Zopf, der danach in einen normalen geflochtenen Zopf übergeht. Aus den restlichen Haaren mache einen Dutt, wie in den oben beschriebenen Hinweisen. Am Ende, wickle deinen Dutt mit dem geflochtenen Zopf um. Sichere deine Frisur mit Haarspangen und fixiere sie mit einem starken Haarlack.

Ein Dutt mit einer Schleife. Es ist eine recht komplizierte Frisur und sie kann denen Schwierigkeiten bereiten, die ihr Abenteuer, erst mit einem Dutt mit Hilfe von einem Füllstoff anfangen. Am Anfang mache einen Dutt. Stecke alle Haare auf die Seite durch, auf der sich die Schleife befinden soll, sie soll sich gleich hinter dem Ohr befinden. Trenne die Haare in zwei Teile. Der Teil, der sich weiterweg vom Ohr befindet, wird zu einem gewöhnlichen Zopf geflochten und mit diesem Zopf umwickle den Dutt ( das Ende des Zopfes stecke mit Haarspangen fest ). Aus dem zweiten Teil der Haarsträhne mache eine Schleife. Trenne sie in drei Teile, zwei Teile drehe in die Mitte und stecke sie mit den nächsten Haarspangen an dem Dutt fest, indem du gleichzeitig die Seiten der Schleife dabei formst. Aus der dritten Haarsträhne, der mittleren, mache einen dünnen Zopf und drehe in um die eigene Achse, er sollte eine Art Blume bilden. Den Zopf stecke mit Haarspangen fest und die gesamte Frisur besprühe mit Haarlack.