Nach oben

Wimpernserum Test 2019

Elegante hochgesteckte Frisuren Schritt für Schritt

Geflochtene Zöpfe, hochgesteckte Frisuren, Wellen und Pferdeschwänze passen für jeden Anlass. Lerne, wie man fünf elegante Frisuren zur Arbeit, zur Uni oder für ein Treffen mit Freunden macht.

6Die erste Frisur ist ein geflochtener Zopf. Um den Kopf herum, mache einen französisch geflochtenen Zopf, der sich ein wenig schräg zur Kopfspitze legen soll. Über der Stirn, trenne drei nicht allzu große Haarsträhnen ab. Flechte sie miteinander, wie bei einem klassisch geflochtenem Zopf. Der Unterschied liegt nur darin, dass man zu den Haarsträhnen dazu, die nächsten, mal von oben und mal von unten des Kopfes dazu nimmt. Wenn du deine Frisur fixieren möchtest, dann besprühe sie mit Haarlack oder stecke sie mit Haarspangen fest.

Zweite Frisur ist ein Dutt. Es ist eine sehr einfache Version eines klassischen Dutts. Kämme deine Haare in einen Pferdeschwanz zusammen und drehe sie um das Haargummi herum.  Die Frisur befestige mit Haarspangen, gebe noch eine Schmückung oder ein Haarband dazu. Besprühe deine Haare mit Haarlack, damit der Dutt nicht kaputt geht.

Dritte Frisur ist ein romantischer Dutt. Binde deine Haare in einen Pferdeschwanz zusammen, indem du das Haargummi etwas vom Kopf entfernst und auf jeder Seite des Kopfes hinterlässt du jeweils eine Haarsträhne. In den Haaren, zwischen dem Kopf und dem Haargummi mache eine Öffnung und ziehe durch sie den Pferdeschwanz, mache aus den Haaren eine sogenannte Tasche. Die Haare befestige mit Haarspangen. Zum Dutt, füge die Haarsträhnen dazu, die sich an den Seiten des Kopfes befinden und die du vorher abgetrennt hast. Stecke diese Haarsträhnen locker hinten fest. Gebe einige Schmückungen zur Frisur dazu und fixiere sie mit Haarlack.

Die vierte Frisur sind leichte Wellen. Es ist eine sehr einfache Frisur, aber sieht sehr zauberhaft bei einer sehr ausdrucksstarken Haarfarbe aus. Arbeite mit nassen Haaren zusammen. Mache einen Seitenscheitel. Dann trocken deine Haare mit Hilfe von einer Bürste, wenn die Haare noch feucht sind, drehe sie auf große Lockenwickler. Wenn sie getrocknet sind, kämme sie aus und besprühe sie mit einem Kosmetikprodukt, welches Glanz verleiht. Um einige Wellen oder Locken auf einigen Haarsträhnen zu machen, benutze einen Lockenstab.

Die fünfte Frisur ist ein Pferdeschwanz. Die charakteristische Eigenschaft dieser Frisur sind die glatt gekämmten Haare. Um solch einen Effekt zu erreichen, musst du deine Haare mit Haarlack besprühen, mit einer Stylingpaste oder mit einem Stylinggel glätten. Diese Frisur passt zu jeder Gesichtsform. Binde deine Haare in einen Pferdeschwanz zusammen, mit einer Haarsträhne vom unteren Bereich des Pferdeschwanzes umwickle das Haargummi und befestige das Ende dieser Haarsträhne mit einer Haarspange.